Patientenvertreter jetzt ohne Unterstützung und Koordination

1. Februar 2018  |  Heute endet die Koordination der Patientenvertretung in Hamburg. Die Gremien werden zwar von den meisten Patientenvertretern wieder besucht, nachdem wir ein halbes Jahr für eine Professionalisierung unserer Koordination und Organisation gestreikt hatten. Aber ab jetzt kümmert sich niemand mehr um Plena, Austausch, Gewinnung Neuer, Benennung und Akkreditierung, Fortbildung... Und auch diese Homepage wird nicht mehr aktualisiert und möglicherweise bald abgeschaltet. Denn sie wurde bisher ausschließlich ehrenamtlich errichtet und unterhalten, und dieses Ehrenamt ist jetzt passé. Der Koordinator hat seine Arbeit niedergelegt.

Es gibt noch Gespräche mit Politikern und Krankenkassen, vielleicht auch weiteren Akteuren. Von ihnen hängt ab, ob es mit der Betreuung der ehrenamtlichen Patientenvertreter bald hauptamtlich weitergehen kann. Aber auch darüber wird hier nur informiert, wenn es wirklich konkret weiter geht...